Keller & Kalmbach GmbH
Language

InnoTrans 2008 in Berlin: Keller & Kalmbach Widex zieht erfolgreiche Bilanz

Unterschleißheim, 14.10.2008: Vom 23. bis zum 26. September 2008 präsentierte sich das Competence-Center-Trains der Keller & Kalmbach Widex GmbH auf der InnoTrans in Berlin. Im Mittelpunkt standen die technischen Systemlösungen des Unternehmens für die Branchen Schienenfahrzeugbau und Zulieferer. Der in Düsseldorf ansässige Spezialist für C-Teile-Logistikkonzepte informierte über individuelle und effiziente Logistiklösungen wie Kanban und just-in-time, stellte Sonder- und Zeichnungsteile aus und thematisierte das neue Distributions- und Logistikzentrum in Hilpoltstein.

Die Prozesskosten bei der Beschaffung von C-Teilen sind in Relation zu dem Einkaufspreis überproportional hoch. Hier setzt das C-Teile-Management an, so dass in der Konsequenz Prozesse optimiert, damit einhergehende Prozesskosten gesenkt und Lagerbestände reduziert werden. Kurz: Die Effizienz des Beschaffungsprozesses steht im Vordergrund. Keller & Kalmbach Widex bietet Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen dafür an. „Unsere jahrelange Erfahrung und Kompetenz im Bereich der Verkehrslogistik überzeugt. Scanlösungen bieten unseren Kunden eine fehlerfreie und schnelle Bedarfserfassung und sind technologisch auf hohem Niveau.“ führt Holger Schmidt, Geschäftsführer der Keller & Kalmbach Widex GmbH an. Auf der InnoTrans konnte das Unternehmen wichtige Gespräche mit aktuellen und potentiellen Kunden führen. „Die Aussichten für unsere weitere Geschäftsentwicklung sind sehr positiv. Insgesamt war die Messe ein voller Erfolg und gibt uns wertvolle Impulse“ betont Holger Schmidt.

Highlight auf dem in Firmenfarben gehaltenen Messestand war eine ICE 3 Sitzgruppe mit einem Klapptisch – ein Bereich der für Kundengespräche intensiv genutzt wurde. Dass die Sitze einen hohen Sitzkomfort hatten, freute den ein oder anderen Besucher nach einem anstrengenden Messetag ganz besonders. Eine Vitrine mit Sonder- und Zeichnungsteilen aus dem Maschinen- und Schienenfahrzeugbau wurde von vielen Besuchern mit großem Interesse betrachtet. Dargestellt wurden verschiedene Arten der Fertigung (u. a. Drehteile, Fließpressteile). Die Aufmerksamkeit der meisten Standbesucher weckte allerdings eine Animation des neuen Distributions- und Logistikzentrums von Keller & Kalmbach in Hilpoltstein (bei Nürnberg). Der überragende Gebäudekomplex an der A9 ist zu einem Blickfang geworden und wird im Frühjahr 2009 in Betrieb genommen.

Keller & Kalmbach Widex
Keller & Kalmbach Widex vertreibt Montagekleinteile aller Art (C-Artikel) mithilfe von Belieferungssystemen wie KANBAN oder just-in-time. Das Unternehmen ist Teil der Keller & Kalmbach Gruppe, die über 21 Standorte im In- und Ausland verfügt und mit 500 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 190 Millionen Euro erzielt. Keller & Kalmbach Widex ist nach DIN ISO 9001:2000 und IRIS (International Railway Industry Standard) zertifiziert.


Download Pressemitteilung

2008-10_InnoTrans2008.pdf


Download Bild: Messestand von Keller & Kalmbach Widex auf der InnoTrans 2009

InnoTrans2008_Messestand.jpg


Download Bild: Messebesucher vor Vitrine mit Sonder- und Zeichnungsteilen

InnoTrans2008_Vitrine.jpg


Keller & Kalmbach GmbH  |  Siemensstraße 19  |  85716 Unterschleißheim  |  Telefon 089/83 95-0  |  info@keller-kalmbach.com