Keller & Kalmbach GmbH
Language

Keller & Kalmbach – weiter stark in Bayern

Unterschleißheim, Januar 2008: Nach der Neueröffnung des Standortes Rosenheim, Klepperstraße 18b, mit einer Verkaufsfläche von 500 m² im Juli 2007, hat die Keller & Kalmbach GmbH, Unterschleißheim, einen weiteren Standort in Bayern eröffnet. 

 

Seit Oktober 2007 ist Keller & Kalmbach auch im Osten von München, Karlsburger Straße 63, mit einer Verkaufsniederlassung vertreten. Auf 700 m² Verkaufsfläche werden über 6.000 verschiedene Artikel aus den Bereichen Schrauben und Dübel, Hand- und Elektrowerkzeuge, Chemisch-Technische Produkte sowie andere Kleinteile angeboten. An beiden neuen Standorten wurde das komplett überarbeitete Design- und Shopkonzept von Keller & Kalmbach umgesetzt. Dieses zeichnet sich durch eine klare Struktur und ein auf das Handwerk ausgerichtetes Produktspektrum aus. Selbstverständlich behält auch hier die kompetente Beratung oberste Priorität. Weitere Verkaufsniederlassungen von Keller & Kalmbach befinden sich in Chemnitz, Frankfurt, Ludwigsburg, München-Pasing, Nürnberg, Regensburg, Straubing und Würzburg. Alle Läden sind von Montag bis Donnerstag von 7 bis 17 Uhr und am Freitag von 7 bis 14 Uhr geöffnet.

 

Die enge Verbundenheit zum Standort Bayern zei

gt sich auch in der Standortwahl des zukünftigen Lager- und Distributionszentrums. Auf einem 44.000m² großen Grundstück im Gewerbegebiet Hilpoltstein, direkt an der Autobahn A9, werden 20 Millionen Euro für ein neues Distributionszentrum investiert. Zur Abwicklung aller logistischen Prozesse werden im ersten Bauabschnitt auf einer Grundfläche von 10.000m² ein Kommissionierbereich, ein Palettenhochregallager mit 37.000 Stellplätzen und ein automatisches Kleinteilelager mit einer Kapazität von 161.000 Stellplätzen entstehen. Keller & Kalmbach hat sich für einen vollständigen Neubau auf der „grünen Wiese“ entschieden, weil das bestehende Zentrallager in Unterschleißheim sich an der Kapazitätsgrenze befindet und keine Erweiterungsmöglichkeiten mehr vorhanden sind.

 

Im Frühjahr 2008 soll mit den Bauarbeiten begonnen werden, damit zum Jahreswechsel 2008/2009 das neue Distributionszentrum in Betrieb gehen kann. Durch das neue System erhofft man sich eine noch bessere Lieferfähigkeit und -qualität. Damit die Investition auch nachhaltig ist, ist eine mögliche Verdreifachung der Lagerkapazität bei Paletten und Kleinteilebehältern, sowie eine mögliche Versechsfachung der Kommissionierleistung vorgesehen.


Download Pressemitteilung

2008-1_Weiter_stark_in_Bayern.pdf


Keller & Kalmbach GmbH  |  Siemensstraße 19  |  85716 Unterschleißheim  |  Telefon 089/83 95-0  |  info@keller-kalmbach.com